header_emop_small_nocitynames

Letzter Monat November 2012 Nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30

Veranstaltungssuche


Vernissagen help
Flat View
Jahresansicht
Monatsansicht
Monatsansicht
Weekly View
Wochenansicht
Daily View
Heute
Search
Suche

Before Aftermath
DIEAUSSTELLUNGSSTRASSE

Die Imagination des bevorstehenden Geschehens oder: in Erwartung auf die Nachwirkung

Perfekt ausgeführte Verbarrikadierungen von Türen und Fenstern, deren Räume schon säuberlich vom Inventar befreit wurden. Eine leere Tankstelle am Zenit ihrer technischen Reife und Verwirklichung als Ladestation des Individualismus. Inszenierte Raketen, mutiert zu modellhaften Fetischobjekten einer möglichen Odyssee des Menschen in den Weltraum. Aufnahmen einer verlassenen Behörde, die bis zuletzt an die friedliche Nutzung der Kernenergie glaubte. Ein Tor, welches eine Salbung oder rituelle Versiegelung erhalten hat?

Fotografien, die keine Schlüsse über das zu erwartende Ereignis zulassen. Man kann jedoch aus der Akribie der Vorbereitung erahnen, dass es eher mit einem geordneten Rückzug als mit Chaos und Vernichtung in Verbindung steht. Das dadurch in der Ausstellung entworfene Bild des Szenarios eines zu erwartenden Weltuntergangs funktioniert in der Summe der fünf Positionen als kalkulierbares Restrisiko.



Wiebke Elzel / Jana Müller, Sturm, 2004, analoger C-Print, gerahmt, 120 x 146 cm
Wiebke Elzel / Jana Müller, Sturm, 2004, analoger C-Print, gerahmt, 120 x 146 cm

Künstler/innen
Wiebke Elzel
Jana Müller
Julian Faulhaber
Bertram Haude
Silke Koch
Jan Stradtmann

Ort
DIEAUSSTELLUNGSSTRASSE
Ausstellungsstraße 53
1020 Wien
 
www.dieausstellungsstrasse.at

Vernissage
Fr 2.11., 19 Uhr

Laufzeit
3.–21.11.2012

Öffnungszeiten
Di–Sa 15–19

Eintritt
Eintritt frei

Erreichbarkeit
Zum Stadtplan

Zurück